Sichere Statik für Hebeschiebetüren

Neue Spezialverstärkung für Hebeschiebetüren und Fenster

Wipperfürth. Mit einem neuen Spezialverstärkungseisen ermöglicht EXTE die einfache und stabile Befestigung von Rollladenaufsatzkästen jetzt auch auf allen gängigen Hebeschiebetürelementen.

Das neue Spezialvertstärkungseisen 5608 wird wie der bislang verwendete PVC-Adapter auf dem Rahmen verschraubt. Anschließend wird der Rollladenkasten von oben aufgesetzt und nach vorne geschoben bis er einrastet. Auf diese Weise entsteht eine stabile Verbindung zwischen dem Aufsatzkasten und der Hebeschiebetür, die das ganze Fensterelement statisch verstärkt sowie dauerhaft dicht und spaltfrei verbindet.

Volle Kompatibilität zum Statik-Konzept
Die neue Statik-Lösung ist zudem voll kompatibel mit allen gängigen Fenstersystemen und dem mehrstufigen Statik- und Befestigungskonzept, das für jeden Einsatzfall eine bedarfsgerechte Lösung bietet. Denn bei zunehmender Breite des Fensterelements ist zur Lastabtragung eine zusätzliche Befestigung an dem Baukörper erforderlich. Sie erfolgt mit Hilfe von zweiteiligen Statik-Konsolen, die durch eine Ausfräsung im Basisprofil des Kastens geführt und dann einfach in das Spezialverstärkungseisen eingehängt werden. Mühseliges und zeitaufwändiges Verschrauben entfällt bei zugleich hoher Revisionssicherheit.

Prüfzeugnisse verfügbar
Für alle freigegebenen Maße liegen statische Prüfungen und Prüfzeugnisse vor, die bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden. Kunden können zudem ein Statik-Tool nutzen, um ihre Elemente und die erforderlichen Statik-Bauteile in wenigen Schritten bei Eingabe von Breite und Höhe selbst berechnen zu lassen. Das schafft Planungssicherheit sowohl für den Architekten als auch für den auszuführenden Betrieb.

 

Der Wipperfürther Hersteller EXTE ist Spezialist für Rollladenkasten-Systeme, Fensterzubehör und Sichtschutzelemente. Als Partner der Bauwirtschaft beliefert EXTE Systemhäuser, Fensterhersteller und Konfektionäre. Das Unternehmen sieht sich als Preis- und Technologieführer, entwickelt und produziert alle Systeme und Werkzeuge selbst an drei Standorten in Deutschland.

Kontakt
EXTE GmbH
Tobias Marten
Wasserfuhr 4, 51688 Wipperfürth
Tel +49 2267 687-0 – fzb@exte.de

Ansprechpartner Redaktionen
Dr. Andreas Brandt
Hunsrückstraße 15, 40822 Mettmann
Tel +49 173 7111715 – office@brandt.net

Go back